Pater Pio in Rom

#1 von traudel ( Gast ) , 08.02.2016 12:41

b]Pater Pios unbestechliche Körper ist in Rom - hier ist der Grund


St. Padre Pio in der Basilika San Lorenzo in Rom, Italien am 3. Februar 2016. Credit: Alexey Gotovskiy / CNA.
Durch Elise Harris

Vatikanstadt, 4. Februar 2016 / 10.03 ( CNA / EWTN Nachrichten ) .- Die teilweise unbestechliche Körper von Padre Pio wurde nach Rom kam zum ersten Mal überhaupt neben dem eines anderen Mönch, St. Leopold Mandic, als Sonder Initiative für das Jubiläum der Barmherzigkeit.

Urnen die Reliquien des heiligen Pater Pio von Pietrelcina und St. Leopold Mandic enthält kamen nach Rom Basilika von St. Lawrence außerhalb der Wand 3. Februar.

Sie werden für eine Woche von Mahnwachen, Massen bleiben und hält an mehreren römischen Kirchen, darunter Petersdom, bevor sie zu ihren üblichen Platz der Ruhe zurückkehren.

Beide Mitglieder der Kapuziner gegründet von Franz von Assisi, besser bekannt als "Franziskaner", lebten die Heiligen während der gleichen Zeit, und wurden beide heilig gesprochen von Johannes Paul II.

Die Reliquien der beiden Heiligen wurden nach St. Lawrence mit einem großen Fest und Umzug in die Basilika begrüßt.


Nach einem Tag zur Verehrung für die Öffentlichkeit zugänglich ist, werden die Reliquien der römischen Kirche San Salvatore in Lauro 4. Februar für eine ganze Nacht Gebetswache übergeben werden, um 10 Uhr beginnt, die bis 02.00 Uhr dauert die nächste Tag.

Am 5. Februar Erzbischof Michele Castoro, der die Diözese Manfredonia-Vieste-San Giovanni Rotondo überwacht, wo Körper Pater Pios gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, wird die 02.00 Messe in San Salvatore feiern.

Nach der Messe werden die Urnen mit den Reliquien der beiden Heiligen enthält, wird dann in einem gehenden Prozession Basilika St. Peter gemacht werden. Die Prozession Willen Fahrt die gesamte Länge der Via della Conciliazione, die große Straße nach St. Peter führt.

Einmal in Petersplatz, werden die Reliquien in Petersplatz von Kardinal Angelo Angelo Comastri, Erzpriester von St. Peter-Basilika empfangen werden, die Teilnehmer in einem Moment des Gebets führen wird, bevor die Urnen in der Basilika zu begleiten.

Pater Pios Körper wird in der Basilika der Altar der Beichte bis 11. Februar platziert werden, wo die Pilger kommen die Heiligen während der Basilika der üblichen Betriebszeiten zu verehren, zwischen 7.00 Uhr bis 07.00 Uhr

Vielleicht eines der größten Highlights der Reliquien in St. Peter ist, dass sie gegenwärtig für die Inbetriebnahme 10. Februar der Jubilee Missionare der Barmherzigkeit sein wird, der Aschermittwoch Messe mit dem Papst in der Basilika konzelebrieren wird.

Zahlreiche weitere Veranstaltungen sind auch die Reliquien in Rom stattfinden in der Zeit gesetzt, darunter ein 6. Februar Audienz mit Mitgliedern des "Padre Pio-Gebetsgruppen" Arbeiter im Home Leiden zu lindern - 1956 von St. Pio gegründet - und Gläubigen aus der Manfredonia-Vieste-San Giovanni Rotondo Erzdiözese.

Am 9. Februar wird Franziskus Vorsitz über Massen mit Kapuziner, Pater Pios eigene Ordnung, aus der ganzen Welt.


Nach der Messe 11. Februar für das Fest Unserer Lieben Frau von Lourdes, die von Erzbischof Rino Fisichella, Präfekt des Päpstlichen Rates zur Förderung der Neuevangelisierung, St. Pio Reliquien getroffen werden, für drei Tage zu Pietrelcina Vorsitz wird für Zum ersten Mal seit er als junger Priester gelassen.

Es wird gesagt, dass, während am Leben Pater Pio, der nie San Giovanni Rotonto links nach dort zugeordnet ist, wurde gefragt, ob er überhaupt in seine Kindheit Heimatstadt von Pietrelcina zurückkehren würde. Als Reaktion darauf sagte der Heilige, dass er eines Tages zurückkehren würde, aber erst nach seinem Tod.

Auf einer Pressekonferenz am 29. Januar die Ankunft der Reliquien, sagte Erzbischof Fisichella, dass ihre Anwesenheit in Rom "von großer Bedeutung ist für sie ein beispielloses Ereignis ist, da die Geschichten dieser beiden Heiligen, die ihr Leben in den Dienst des verbrauchten Barmherzigkeit Gottes. "

St. Pio von Pietrelcina, umgangssprachlich bekannt als "Padre Pio", war ein Priester des Ordens der Minderen Brüder Kapuziner, einer stigmatist und Mystiker, der von 1887-1968 lebte. Er wurde im Jahr 1999 selig gesprochen, und im Jahr 2002 von Johannes Paul II heilig gesprochen. Er wurde in Pietrelcina geboren, aber in San Giovanni Rotondo von 1916 bis zu seinem Tod diente.

Sein Bruder Mönch St. Leopold Mandic, auch ein Kapuziner, wurde 1866 in Kroatien geboren, verbrachte aber den Großteil seines Lebens in der norditalienischen Stadt Padua, wo seine Reliquien bis heute bleiben. Seit fast 30 Jahren wäre er 10 bis 15 Stunden am Tag im Beichtstuhl verbringen, und wurde großzügig mit Vergebung und Barmherzigkeit bekannt. Er starb im Jahr 1942 und wurde von Johannes Paul II 16. Dezember kanonisierten 1983.

In einem 29 Interview Januar mit CNA, Erzbischof Fisichella, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Neuevangelisierung, sagte der Gegenwart des Heiligen Körper ist "ein außergewöhnliches Ereignis", vor allem, weil sie während einer außerordentlichen Jubiläum kommen wird.

"Der Wunsch des Heiligen Vaters war es, alle Priester in der Welt zu geben, sondern vor allem an die Missionare der Barmherzigkeit, ein Zeichen", sagte er und fügte hinzu, dass "wo können wir ein besseres Zeichen der Heiligkeit, der Heiligkeit finden, der Hingabe , totale Hingabe zur Beichte (als) in Padre Pio und in Padre Leopoldo? "
http://www.catholicnewsagency.com/news/p...eres-why-76441/


[/b]

traudel

   

Pater Gabriele Amroth
„Gender-Ideologie gefährlicher als Kommunismus"

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen