Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch (Jakobus 4,7) - Zac Poonen

#1 von traudel ( Gast ) , 13.02.2016 16:53

Wort zur Woche

Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch (Jakobus 4,7) - Zac Poonen
(Resist the Devil and He Will Flee from You)

Die Bibel sagt: 'Der Name Jesu ist der Name, vor dem Satan immer fliehen wird.’ Das Bild, das die meisten Christen von Satan haben ist, dass er sie jagt und dass sie um ihr Leben rennen müssen, um ihm zu entkommen. Aber das ist genau das Gegenteil von dem, was die Bibel lehrt.

Was glaubst du? Fürchtete sich Satan vor Jesus oder nicht? Wir wissen alle, dass Satan Angst hatte, vor unserem Retter zu stehen. Jesus ist das Licht der Welt und der Fürst der Dunkelheit musste vor ihm weichen.

Jesus sprach zu seinen Jüngern darüber, wie er den Fall des Satans vom Himmel gesehen habe. Und Jesus sagte da, dass er „wie ein Blitz vom Himmel“ gefallen sei (Lk 10,18), als Gott ihn hinaus warf. Als Jesus in der Wüste zu Satan sagte: „Weiche von mir, Satan!“, verschwand er ebenfalls mit Blitzgeschwindigkeit. Und wenn wir heute im Namen Jesu dem Satan widerstehen, wird er auch von uns mit Blitzgeschwindigkeit fliehen. Das Dunkel flieht vor dem Licht.

Satan fürchtet den Namen Jesu. Er fürchtet, daran erinnert zu werden, dass Jesus der Herr ist. Von Dämonen besessene Menschen werden nicht bekennen, dass Jesus Christus der Herr ist, noch werden sie bekennen, dass Satan am Kreuz besiegt wurde. Im Namen Jesu ist Macht, jeden Dämon auszutreiben und jeden Teufel vor dir in die Flucht zu schlagen - in Blitzgeschwindigkeit. Vergiss das niemals.

Ich möchte dir dies sagen: Wann immer du in deinem Leben in Schwierigkeiten bist oder vor einem unlösbaren Problem stehst, für das es keine menschliche Antwort zu geben scheint, dann rufe den Namen des Herrn Jesu Christi an. Sage zu ihm: „Herr Jesus, du bist auf meiner Seite gegen den Teufel. Hilf mir jetzt!“ Und dann wende dich an Satan und sage zu ihm: „In Jesu Namen widerstehe ich dir, Satan!“ Ich möchte dir sagen, dass Satan augenblicklich von dir fliehen wird, denn Jesus hat ihn am Kreuz besiegt. Satan ist machtlos gegen dich, wenn du im Licht Gottes wandelst und ihm in Jesu Namen widerstehst.

Satan will natürlich nicht, dass du von seiner Niederlage weißt und deshalb hat er so lange verhindert, dass du davon hörst. Und deshalb hat er auch die meisten Prediger davon abgehalten, über diese Niederlage zu predigen.

Ich möchte, dass ihr alle dies ganz klar wisst, dass Satan ein für alle Mal vom Herrn am Kreuz besiegt wurde. Du musst den Teufel nie wieder fürchten. Er kann dich nicht mehr plagen. Er kann dir nicht schaden. Er mag dich vielleicht versuchen. Er mag dich attackieren. Aber die Gnade Gottes in Christus wird dich immer über ihn siegen lassen, wenn du dich selbst demütigst, dich Gott unterwirfst und allezeit in seinem Licht wandelst. Es ist eine gewaltige Kraft in dem Licht. Satan, der Fürst der Finsternis, kann niemals in das Reich des Lichts eindringen. Wenn Satan Macht über viele Gläubige hat, dann deshalb, weil sie in Dunkelheit wandeln, in heimlicher Sünde leben, jemandem nicht vergeben, eifersüchtig auf jemanden sind, selbstsüchtige Ziele verfolgen etc. Dann erhält Satan Macht über sie. Ansonsten könnte er sie nicht anrühren.

Lass niemals zu, dass der Teufel in irgendeiner Weise deine Gedanken beschmutzt. Wenn deine Gedanken unrein sind, wirst du nicht den Namen Jesu wirksam gegen Satan einsetzen können. Der Name Jesu ist nicht wie irgendein magisches Mantra, das man immer wieder hersagt, um das Böse abzuwenden. Nein! Zuerst musst du dich Gott unterordnen. Nur dann wird der Teufel von dir fliehen, wenn du ihm widerstehst. Aber der Teufel wird vor dir keine Angst haben, wenn du nicht jeden Bereich deines Lebens Gott unterwirfst.

Gib dein ganzes Leben also Gott - jetzt - und entschließe dich, fortan nur und ganz für ihn zu leben.

traudel

   

Voice of America: „Treffen von Papst Franziskus und Patriarch Kyrill Teil der Botschaft von Fatima“ 11. Februar 2016
FATIMA 2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen