]Krippenbetreuung oder Erziehung daheim

#1 von Traudel , 25.07.2015 09:59

Krippenbetreuung oder Erziehung daheim



Kleine Kinder brauchen für eine gesunde seelische Entwicklung vor allem Geborgenheit und Zuwendung von ihrer Mutter. Wie sinnvoll ist da die Betreuung in einer Kinderkrippe schon für Kleinstkinder? Kann die Krippenbetreuung auch schädliche Folgen für das Kind haben? Die Kinderpsychotherapeutin Christa Meves gibt Auskunft.

Dieses Video können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: +49 89 - 64 24 888-0
Fax: +49 89 - 64 24 888-50
info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
https://www.facebook.com/KircheInNot.de
Vergelt's Gott!

Schlimm, dass man diese "Krippenerziehung" vom Osten übernommen hat. Warum? Wollte man den DDR-Bürgern "wenigstens ein Zugeständnis" machen? Für die Gesellschaft wäre es krass gesprochen z.B. besser gewesen, die "Bananenlosigkeit" jenes Staates zu übernehmen als die kollektive Fremdbetreuung von Kindern...

*
Im Osten waren Krippen früher pflicht. Gorbatschoff sagt heute, das ist Schuld ,das Russland heute ein Land der Alkoholiker und Verhaltengestörten ist.
Heute lassen Ruschische Mamis ihre Kinder zuhause,wenn Sie es sich irgendwie leisten können.

*
Hauptsache die Mütter machen Karriere, das ist das einzig wichtige in unserer Gesellschaft.

 
Traudel
Beiträge: 90
Registriert am: 24.07.2015


   

Die Gemeinde hat die Flaggen auf halbmast gehisst.
Das etwas andere Forum

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen